Drucken

Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen

Kaltschaum-Matratzen weisen eine bessere Durchlüftung auf, als die im stationären Handel üblichen synthetischen Latex-Matratzen. Durch die unregelmäßige, grobe und offenzellige Porenstruktur verfügen sie über eine höhere Atmungs-Aktivität und eine extrem gute Feuchtigkeits-Durchlässigkeit.

Die hohe Elastizität und das passive Federn erzeugt einen angenehmen Liegekomfort, zumal die Matratze außen samtig weich ist.

Für Kaltschaum-Matratzen wird wie für Naturkautschuk-Matratzen ein speziell geeigneter Lattenrost mit eng aneinander liegenden Federleisten benötigt, d.h. der Leistenabstand darf maximal 3cm betragen. Damit wird die Elastizität der Matratze unterstützt.

Kaltschaum ist das beste und wertvollste Material und erreicht bezogen auf die Punkt-Elastizität ein ähnliches Liegeverhalten wie Latex- bzw. Naturlatex-Matratzen.